Israeli Shalit wegen alter Kampfverletzung operiert

4. November 2011, 16:27
1 Posting

Ex-Gefangener der Hamas war bei Entführung verwundet worden

Jerusalem - Der Mitte Oktober aus palästinensischer Geiselhaft freigekommene israelische Soldat Gilad Shalit ist einem Medienbericht zufolge wegen einer alten Kampfverletzung operiert worden. Die Verwundung erlitt Shalit bei seiner Entführung im Juni 2006, wie die Webseite "Ynet" am Freitag berichtete.

Sieben Splitter im Unterarm

Ärzte in Haifa hätten dem 25-Jährigen sieben Splitter aus dem Unterarm entfernt. Shalit müsse zur Beobachtung noch 24 Stunden im Krankenhaus bleiben. Im Austausch für den Soldaten hatte sich die israelische Regierung bereiterklärt, insgesamt 1027 palästinensische Gefangene freizulassen. (APA)

Share if you care.