Deutschland gewann gegen Kanada

2. Juni 2003, 12:11
9 Postings

Völler mit dem 4:1-Testspielsieg zufrieden

Wolfsburg - Das deutsche Fußball-Nationalteam hat sich in einem Testspiel in Wolfsburg gegen Kanada nach Startschwierigkeiten 4:1 durchgesetzt. Die entscheidenden Tore markierten nach der Pause der eingewechselte Paul Freier (52.) und Fredi Bobic (61.) sowie Verteidiger Tobias Rau (91.).

Deutsche Spätstarter

Vor der Pause hatte lange Zeit nichts auf den letztlich ungefährdeten Sieg der Equipe von Trainer Rudi Völler hingedeutet. Die ohne die Akteure von Double-Gewinner Bayern München sowie Topscorer Miroslav Klose angetretenen Deutschen lagen bis kurz vor der Pause gegen den Außenseiter 0:1 in Rückstand. Kevin McKenna brachte die mit drei Deutschland-Legionären agierenden Kanadier mittels Kopfball in Führung (20.). Erst vier Minuten vor der Pause traf der Leverkusener Carsten Ramelow zum Ausgleich.

"Wir sind für Schottland bereit"

Dank der Leistungssteigerung mit drei Toren in der zweiten Halbzeit stimmte Deutschlands Generalprobe für die beiden EM-Qualifikationsspiele gegen Schottland am Samstag sowie die Färöer am Mittwoch danach. Teamchef Rudi Völler äußerste sich daher auch optimistisch: "Das Spiel hat seinen Zweck erfüllt. Es ist besser, eine Partie zu bestreiten als nur zu trainieren. Mit der Steigerung nach der Pause bin ich sehr zufrieden, wir sind für Schottland bereit."

Zwei Treffer annulliert

Schottlands Teamchef Berti Vogts saß als "Spion" auf der Tribüne und zeigte sich von der Leistung des kommenden Gegners freilich nur wenig beeindruckt. Jedenfalls hätte der Erfolg noch höher ausfallen können, doch der französische Schiedsrichter Poulat annullierte Treffer von Bobic und Bernd Schneider wegen angeblichen Abseits zu Unrecht. (APA/SIZ/dpa)

  • Deutschland - Kanada 4:1 (1:1)
    - 23.000 Zuschauer Tore: Ramelow (40.), Freier (52.), Bobic (61.), Rau (91.) bzw. McKenna (20.)

    • McKenna ließ Kanada für einige Minuten auf eine Sensation hoffen.

      McKenna ließ Kanada für einige Minuten auf eine Sensation hoffen.

    Share if you care.