Kostenpflichtige Anti-Akne-Apps wirken nicht

12. September 2011, 15:38
154 Postings

DermApps und Acne Pwner haben Studien falsch wiedergegeben

Die Akne-App-Hersteller DermApps und Acne Pwner haben dem Klage-Druck der US-Bundeshandelskommission (FTC) nachgegeben. Sie attestieren ihren Applikationen nun keine wissenschaftlich bestätigte Wirksamkeit mehr.

"Es gibt keine App gegen Pickel"

„Smartphones machen unser Leben in vielerlei Hinsicht leichter, aber eine App gegen Pickel gibt es leider nicht", so der Vorsitzende der FTC, Jon Leibowitz. Es ist der erste Fall, bei dem die FTC gegen Behauptungen im Gesundheitsbereich aufgetreten ist.

Licht gegen Akne

Sowohl die Acne App von DermApps als auch die nach ihrem Hersteller benannte Acne-Pwner-App hatten bisher behauptet, dass spezielles Licht aus Smartphones Hautunreinheiten kurieren könnte. Damit die kostenpflichtigen Apps wirken, muss man sie, laut Herstellern, nur wenige Minuten am Tag aktivieren.

11.600-mal verkauft

Acne Pwner verkaufte sich für 99 Cent rund 3.300-mal. Die AcneApp wurde sogar 11.600-mal verkauft und das bei einem Kaufpreis von 1,99 US-Dollar. Viele Kunden ließen sich von den pseudowissenschaftlichen und irreführenden Erklärungen blenden.

Irreführend

Bei AcneApp heißt es: „Diese Applikation wurde von einem Dermatologen entwickelt. Das British Journal of Dermatology hat eine Studie veröffentlicht, die zeigt, dass blaues und rotes Licht P-Akne-Bakterien, die als Hauptgrund für Akne gelten, tötet und damit Hautunreinheiten um 76 Prozent verringert."

Wirksamkeit unbegründet

In der zitierten Studie heißt es allerdings, dass zusätzlich spezielle Cremes und Balsame aufgetragen werden müssen, um den Effekt zu erzielen was die Hersteller der Apps verschwiegen. Dies lastet die FTC den beiden Herstellern an. Auch die Wirksamkeit der Apps ist unbegründet.

Strafe

Acne Pwner wurde zu 1.700 US-Dollar Strafe verurteilt, DermApps muss sogar 14.294 US-Dollar Strafe zahlen. (soc)

Link

FTC

  • Hier können die Apps leider nicht helfen
    foto: jnl

    Hier können die Apps leider nicht helfen

Share if you care.