Ollanta Humala als Präsident vereidigt

28. Juli 2011, 19:02
posten

Nach Wahlsieg im Juni

Lima - Der frühere Oberstleutnant Ollanta Humala ist am Donnerstag als Präsident von Peru vereidigt worden. In Anwesenheit zahlreicher internationaler Gäste, darunter elf Präsidenten aus Ländern Lateinamerikas, leistete er im Kongress in der Hauptstadt Lima den Amtseid. Danach wollte der neue Präsident mit den Chefs der UNASUR-Staaten zu einem ersten Gipfeltreffen zusammenkommen.

Der Nachfolger des scheidenden Amtsinhabers Alan García hatte am 5. Juni dieses Jahres die Stichwahl gegen die konservative Keiko Fujimori für sich entschieden. Zuvor hatte der linksgerichtete 49-jährige Politiker frühere radikale Positionen zugunsten einer moderaten Wirtschaftspolitik nach dem Vorbild Brasiliens abgeschwächt. (APA)

Share if you care.