Tote bei neuen NATO-Luftangriffen

17. Juli 2011, 08:57
301 Postings

Mehr als ein Dutzend Explosionen in Tripolis

Tripolis - Die libysche Hauptstadt Tripolis ist in der Nacht auf Sonntag von zahlreichen schweren Explosionen erschüttert worden. Ein Reporter der Nachrichtenagentur AFP berichtete, er habe mindestens 13 Detonationen gehört. Das libysche Staatsfernsehen berichtete, die NATO sei Luftangriffe auf militärische und zivile Ziele in zwei Stadtteilen von Tripolis geflogen. Dabei habe es Tote gegeben, nähere Angaben wurden nicht gemacht.

Die NATO hat seit Ende März das vollständige Kommando über die zunächst von einer Koalition um die USA, Frankreich und Großbritannien begonnenen Luftangriffe gegen den libyschen Machthaber Muammar al-Gaddafi auf Basis eines UNO-Mandats zum Schutz der Zivilbevölkerung im Bürgerkrieg zwischen Aufständischen und Regimetruppen. Seitdem werden täglich Luftangriffe geflogen, ohne dass Gaddafi dadurch bisher zur Aufgabe seiner Macht gezwungen werden konnte. (APA)

Share if you care.