Eberharters Zukunft weiter ungewiss

22. Mai 2003, 10:57
1 Posting

ÖSV-Pressemann Brunner: "Steff gibt Entscheidung frühestens Ende Juni bekannt" - Andreas Goldberger im Nationalteam des ÖSV

Innsbruck - Fährt er weiter oder nicht? Riesentorlauf-Olympiasieger und Gesamt-Weltcup-Gewinner Stephan Eberharter hat entgegen anders lautenden Meldungen noch immer keine definitive Entscheidung getroffen, ob er seine Karriere im kommenden Winter fortsetzen wird. "Der Steff befindet sich derzeit im Urlaub und wird seine Entscheidung erst im Sommer, also frühestens Ende Juni, vor geladener Presse bekannt geben", betonte der für Eberharter zuständige ÖSV-Pressemann Robert Brunner am Dienstag. Gewiss ist bisher nur, dass Eberharter im Nationalteam des ÖSV für die Saison 2003/04 steht.

Auch Goldberger im Team

Auch Ex-Skiflug-Weltrekordler Andreas Goldberger scheint in den Listen für die Saison 2003/04 auf. Bei den Skispringern wurde die Nationalmannschaft von fünf auf acht ÖSV-Adler aufgestockt, der A-Kader sogar von zwei auf sieben. Aufsteiger sind hier die in der vergangenen Saison so erfolgreichen Youngster Andreas Kofler, Florian Liegl, Thomas Morgenstern und Christian Nagiller, die den Sprung vom B-Kader ins Nationalteam schafften, Martin Koch und Wolfgang Loitzl sind dagegen in den A-Kader gefallen.

Pepi Strobl überlegt

Josef Strobl, der nach seiner Nichtnominierung für die WM in St. Moritz mit der Abwanderung ins Ausland gedroht hatte, ist noch immer Mitglied des Nationalteams."Der Pepi überlegt noch und will sich diese Woche entscheiden, ob er weiter für Österreich fährt", berichtete ÖSV-Alpinchef Hans Pum am Montag. "Es wäre natürlich gut, wenn er weiter für uns fährt. Wir haben mit ihm gesprochen und alles gemacht, was möglich ist, aber die Entscheidung liegt jetzt bei ihm."(APA)

Die Nationalmannschaften des Österreichischen Skiverbandes (ÖSV) für die Saison 2003/04:

  • Ski alpin - Herren (18): Stephan Eberharter (T), Christian Greber (V), Christoph Gruber (T), Hans Knauß (St), Klaus Kröll (St), Hermann Maier (S), Christian Mayer (K), Manfred Pranger (T), Benjamin Raich (T), Hannes Reichelt (S), Peter Rzehak (T), Andreas Schifferer (S), Heinz Schilchegger (St), Rainer Schönfelder (K), Fritz Strobl (K), Josef Strobl (T), Hannes Trinkl (OÖ), Michael Walchhofer (S)

  • Ski alpin - Damen (7): Michaela Dorfmeister (NÖ), Sabine Egger (K), Renate Götschl (St), Nicole Hosp (T), Alexandra Meissnitzer (S), Brigitte Obermoser (S), Marlies Schild (S)

  • Skispringen (8): Andreas Goldberger (OÖ), Martin Höllwarth (T), Andreas Kofler (T), Florian Liegl (T), Thomas Morgenstern (K), Christian Nagiller (T), Reinhard Schwarzenberger (S), Andreas Widhölzl (T)

  • Nordische Kombination (5): Christoph Bieler (T), Wilhelm Denifl (T), Felix Gottwald (S), Michael Gruber (S), Mario Stocher (St)

  • Link

    ÖSV

    • Stephan Eberharter will es nochmal wissen.

      Stephan Eberharter will es nochmal wissen.

    Share if you care.