"Ein.Blick" in die historische Steiermark

11. Juni 2011, 18:00
11 Postings

Das Landesarchiv zeigt Glanzstücke aus seiner umfangreichen Sammlung historischer Fotografien

Bild 6 von 6
foto: franz hruby/steiermärkisches landesarchiv

Aus den Jahren 1964 bis 1992 besitzt das Steiermärkische Landesarchiv mehr als 120.000 Negative, meist Kleinbilder. Das Foto aus dem Jahr 1969 von Franz Hruby zeigt den Nationalratsabgeordneten Josef Schlager (zweiter von links) in Frauenburg. Auf dem Anwesen der Sägearbeiterfamilie Scheuerer übergab Schlager der Familie ein transportables Philips-Fernsehgerät. Dieses hatte einer der Söhne bei einem von der SPÖ für die junge Generation durchgeführten politischen Quiz gewonnen. Links neben dem Abgeordneten ist Ortsvorsteher Hugo Gekle zu sehen, auf der rechten Seite SP-Bezirkssekretär Ludwig Sponer.

Link
Steiermärkisches Landesarchiv
Karmeliterplatz 3, 8010 Graz

Die Ausstellung "Ein.Blick. Die fotografischen Bestände des Steiermärkischen Landesarchivs" ist bis Ende 2012 zu sehen.
Öffnungszeiten: Mo, Di und Do von 9 bis 16 Uhr, Mi von 9 bis 18 Uhr.
(red)

[Alle Fotos wurden derStandard.at vom Steiermärkischen Landesarchiv als Besitzer der Originale zur Verfügung gestellt.]

Share if you care.