Neunmalschön und hübsche Jungs

3. Juni 2011, 07:00
5 Postings

Stereotypen in Märchen, schöne Comic-Mädchenschwärme, Lesung zur Freiheit des Wortes, Queer as Deaf und Female Frequencies

Bild 2 von 13

Freiheit des Wortes

Jedes Jahr veranstaltet die Grazer Autorinnen Autorenversammlung die "Freiheit des Wortes" im Gedenken an die Bücherverbrennung der Nationalsozialisten am 10. Mai 1933 (Bild) und anlässlich des Internationalen Tages der Pressefreiheit und Tages der Freiheit des Wortes ohne Zensur.

Am 8. Juni um 19 Uhr findet der diesjährige Leseabend mit dem Schwerpunkt "Rassismus, Diskriminierung von Minderheiten und Integration ohne Anerkennung" statt. Insgesamt 17 zeitgenössische österreichische Autorinnen und Autoren widmen sich mittels Lesungen, Statements und Lichtbildprojektionen den Machtverhältnissen in unserer Gesellschaft, der Ausgrenzung von Minderheiten, der Zurückweisung von deren Sprache, Religion oder sexueller Identität, der "Hochrüstung" innerer und äußere Grenzen, dem Schüren von Ängsten durch populistische Akteure, dem Vergessen und dem Erinnern.

Insgesamt stellen die Beiträge dieses Abends einen Versuch dar, polyloge Ansätze zu finden und eine weit gefasste transkulturelle Verständigung an zu denken.

U.a. mit Barbara Neuwirth, Marie-The´re`se Kerschbaumer, Mechthild Podzeit-Lu¨tjen, Erika Kronabitter und Hilde Schmo¨lzer. Organisation und Moderation Petra Ganglbauer. 

Ort: Universita¨t Wien, Hauptgeba¨ude, Stiege 8, 1. Stock, Ho¨rsaal 41, Dr. Karl Lueger-Ring 1, 1010 Wien

weiter ›
Share if you care.