Lebrons Endspurt macht Miami zum Sieger

19. Mai 2011, 09:59
13 Postings

85:75-Auswärtssieg bei den Bulls in einer von der Defense dominierten Partie, Rose trifft nix

Chicago - Der derzeit wohl beste Spieler der NBA, LeBron James, lässt die Miami Heat wieder vom Einzug ins Play-off-Finale träumen. James steuerte zum 85:75-Auswärtssieg bei den Chicago Bulls im zweiten Play-off-Halbfinale 29 Punkte und 10 Rebounds bei und war damit der überragende Spieler. Miami gelang damit in der Serie best of seven nach der 82:103-Niederlage im ersten Spiel der Ausgleich.

"Ich habe das getan, was ich tun musste, damit wir gewinnen", sagte James, der besonders im letzten Viertel glänzte. Diesmal vergaben die Gastgeber, das beste Team des Grunddurchgangs der NBA, mit der schwachen Trefferquote von 34,1 Prozent die Chance, mit einer 2:0-Führung in der "Best-of-7"-Serie zu den nächsten zwei Spielen nach Miami zu fliegen. Selbst Bulls-Star Derrick Rose (21 Punkte) erwischte nicht den besten Tag - nur sieben seiner 23 Würfe aus dem Feld fanden ihr Ziel - und bekam zudem wenig Unterstützung von seinen Mitspielern.

Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks erwarten am Donnerstagabend (Ortszeit) in Spiel zwei des zweiten Halbfinals Oklahoma City Thunder. Dallas hatte die erste Begegnung dank 48 Punkten von Nowitzki mit 121:112 gewonnen. (SID/red)

  • Lebron James lässt sich von Chicagos Luol Deng im Kampf um die Position nicht wegdrängen.
    foto: pea/tannen

    Lebron James lässt sich von Chicagos Luol Deng im Kampf um die Position nicht wegdrängen.

Share if you care.