Bayreuth: Jan Philipp Gloger inszeniert "Fliegenden Holländer"

12. Mai 2011, 14:58
posten

Nachwuchsregisseur für 2012 engagiert

Bayreuth - Der junge Regisseur Jan Philipp Gloger wird bei den Richard-Wagner-Festspielen 2012 die Oper "Der fliegende Holländer" neu inszenieren. Als Dirigent steht schon seit längerem Christian Thielemann fest. Das Bühnenbild gestaltet der Österreicher Christof Hetzer, die Kostüme die Schweizer Modedesignerin Karin Jud, wie die Festspielleitung am Mittwoch mitteilte. Die Neuinszenierung ist die zehnte Bayreuther  Produktion des Werkes seit der Erstaufführung im Jahr 1901.

Gloger wurde 1981 in Hagen geboren. Er studierte Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen und Regie in Zürich. Seit 2007 arbeitet er als Schauspielregisseur unter anderem am Bayerischen Staatsschauspiel München, am Theater Augsburg, am Staatstheater Mainz und am Deutschen Theater Berlin. Im vergangenen Jahr inszenierte er mit Mozarts "Le Nozze di Figaro" am Theater Augsburg seine erste Oper. In der kommenden Spielzeit wird er Leitender Regisseur am Staatstheater Mainz. Außerdem inszeniert Gloger am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg und an der Semperoper in Dresden. (APA)

Share if you care.