Pfeifer verpasst dritte WM-Kür-Teilnahme

27. April 2011, 16:34
2 Postings

Vorarlberger schied als 26. aus - Kanadier Chan klarer Spitzenreiter nach Kurzprogramm

Moskau - Viktor Pfeifer hat am Mittwoch bei den Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften in Moskau die angepeilte Teilnahme an der Kür der besten 24 Herren verpasst. Der 23-jährige Vorarlberger musste sich im Kurzprogramm mit dem 26. Rang unter 30 Teilnehmern begnügen, mit 56,68 Punkten blieb er mit Startnummer 1 deutlich unter seiner persönlichen Bestnote (63,42) aus dem Vorjahr (EM). Bei der WM 2010 hatte Pfeifer, der in den USA studiert und trainiert, zum zweiten Mal die Kür erreicht und als 20. seine bisher beste Platzierung bei nun fünf WM-Teilnahmen erreicht.

Dominierender Läufer in der Megasport-Arena war der Kanadier Patrick Chan. Der Vize-Weltmeister erhielt für seine Darbietung die Rekord-Punktezahl von 93,02 und führt deutlich vor den Japanern Nobunari Oda (81,81) und Daisuke Takahashi (80,25), dem Titelverteidiger. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Viktor Pfeifer in Aktion.

Share if you care.