Mafia-Boss soll gegen Ex-Präsidenten Mesic aussagen

19. April 2011, 21:59
2 Postings

Mesic klagte Politologen wegen Verleumdung - Soll Verbindungen zu albanischer Mafia haben

Zagreb - Der serbische Mafia-Boss Sreten Jocic, genannt Joca Amsterdam, soll in einem Prozess aussagen, den der kroatische Ex-Präsident Stjepan Mesic gegen den Politologen Darko Petricic führt. Petricic hatte in der Öffentlichkeit behauptet, Mesic hätte Verbindungen zur albanischen Mafia, beziehungsweise, diese hätte Mesic' ersten Wahlkampf finanziert.

Jocic befindet sich in Belgrad in Haft. Er wird verdächtigt, den Mord am kroatischen Journalisten Ivo Pukanic in Auftrag gegeben zu haben. Jocic soll auf Antrag von Petricic einvernommen werden, Mesic' Anwalt war dagegen, berichtete die Nachrichtenagentur Hina. Mesic' Anwalt stellte sich auch gegen die Vorladung einer Wahlhelferin des ehemaligen Präsidentin als Zeugin. (APA)

Share if you care.