Moody's bestätigt Finanzstärke-Rating

19. April 2011, 15:27
posten

Die Rating-Agentur Moody's hat langfristige Ratings der BAWAG P.S.K. von Baa1 auf Baa2 heruntergestuft, das Finanzstärkerating (BFSR) der Bank wurde mit "D" bestätigt. Der Ausblick für alle Ratings sei stabil, teilte Moody's in einer Aussendung mit.

Das Rating für langfristige Schulden und Einlagen (long-term senior debt and deposit) der BAWAG wurde um eine Stufe gesenkt, da die Rating-Agentur die künftig zu erwartende außerordentliche systemische Unterstützung neu bewertet hat. Die Ratings der Hybrid-Finanzinstrumente der BAWAG und von drei Tochterunternehmen auf Jersey wurden mit B2 bestätigt.

Die Bestätigung des Finanzstärkeratings mit einem stabilen Ausblick zeige den Fortschritt der Bank, sich wieder strategisch zu positionieren und die Stabilisierung der finanziellen Performance im Jahr 2010. Die Ratingagentur habe aber auch in Betracht gezogen, dass das Restrukturierungs-Programm der Bank ("Bolero") und die verstärkte Konzentration auf den Retail-Bereich durch die Zusammenarbeit mit der Post AG nur schrittweise die Ertragsstärke stärken werde.

Positiv vermerkte Moody's die Kernkapitalquote (Tier-1) von 9,9 Prozent zu Jahresende 2010, die einen "zufriedenstellenden Kapitalpolster" für das Risikoprofil der BAWAG darstelle. Darüber hinaus sei die Rückzahlung von 550 Mio. Euro an staatlichem Partizipationskapital derzeit nicht in die Moody's-Einschätzung einbezogen. Die Rating-Agentur erwartet von der Bank, ihr Kapital durch interne Kapitalgenerierung weiter aufzufetten und ihre finanzielle Flexibilität in künftigen Jahren zu wahren, was die volle Rückzahlung des Partizipationskapitals ermöglichen werde. (red)

Share if you care.