Industriemagazin wechselt Eigentümer: Mittelstandsfonds steigt ein

18. April 2011, 15:15
posten

Geschäftsführer erhöht Beteiligung auf 61,5 Prozent - Alteigentümer steigen aus - Expansion im Online-Bereich geplant

Wien - Im Rahmen eines Management-Buyouts wechseln wie berichtet 75 Prozent des Industriemagazin Verlags den Besitzer. Die Alteigentümer Otto Steixner und Alois Weiß geben jeweils 37,5 Prozent am Unternehmen ab und der Geschäftsführer Hans Florian Zangerl stockt seinen Anteil von 25 Prozent auf 61,5 Prozent auf. Der aws-Mittelstandfonds steigt mit 38,5 Prozent ein. Die Höhe des Kaufpreises wollte Zangerl nicht kommentieren.

Der Mittelstandsfonds sei mit Eigenkapital eingestiegen und werde die Beteiligung für rund sieben Jahre halten, so Zangerl. Der Fonds ist ein Tochterunternehmen der austria wirtschaftsservice (aws), der Förderbank der Republik Österreich.

Der Industriemagazin Verlag gibt Fachmagazine im Bereich Wirtschaft, Produktion, Bau und öffentliche Verwaltung heraus, unter anderem das Industriemagazin, Factory, Solid und 4c. Neben Österreich ist der Verlag auch seit fünf Jahren in der Slowakei mit drei Magazinen aktiv. "Dieser Markt hat enormes Wachstumspotenzial und kann mit dem Einstieg des aws-mittelstandsfonds verstärkt bearbeitet werden", so Zangerl. Der Verlag will außerdem den Online-Auftritt seiner slowakischen Medien in Zukunft weiter auszubauen. (APA)

Share if you care.