"Attenberg" als bester Spielfilm ausgezeichnet

18. April 2011, 11:09
posten

Insgesamt vier Filme prämiert

Dortmund - Vier Filme haben zum Abschluss des Internationalen Frauenfilmfestivals in Dortmund am gestrigen Sonntag Preise im Wert von insgesamt 41.000 Euro bekommen. Als bester Spielfilm wurde das Werk "Attenberg" der Griechin Athina Rachel Tsangaris mit 25.000 Euro ausgezeichnet. Im Mittelpunkt des Films steht eine junge Frau, die mit den Herausforderungen des Erwachsenwerdens kämpft. Eine mit 10.000 dotierte Auszeichnung erhielt die Berliner Regisseurin Helga Reidemeister für ihr Lebenswerk als Dokumentarfilmerin.

Das Frauenfilmfestival läuft jährlich abwechselnd in Dortmund und Köln und bewertet Arbeiten von filmschaffenden Frauen vor und hinter der Kamera. Zur Jury gehörte die deutsche Schauspielerin und Kabarettistin Maren Kroymann. Das Festival wird vom NRW-Kulturministerium und lokalen Sponsoren unterstützt. (APA)

Share if you care.