Bregenz feiert knappen 30:29-Sieg gegen Erzrivalen Fivers

16. April 2011, 21:47
posten

30:29 - Meister nun hinter siegreichen Kremsern auf Platz zwei des Meister-Play-offs

Wien - Der Dreikampf um Platz eins nach dem Meister-Play-off der Handball Liga Austria bleibt auch nach der achten von zehn Runden enorm spannend. Während UHK Krems mit einem 28:24-Sieg in Schwaz am Samstag die Tabellenführung übernahm und sich für die Cup-Finalniederlage revanchierte, verdrängte Meister A1 Bregenz die aon Fivers Margareten mit einem 30:29-Heimerfolg nach dramatischem Duell der Erzrivalen auf Platz drei. Das Trio ist jedoch weiterhin nur durch einen Punkt getrennt.

Schon am Mittwoch hat Bregenz die Chance, mit einem Sieg in Krems die Wachauer an der Spitze abzulösen. Im Dritten Spiel des Tages unterlag der HC Linz AG Alpla Hard zu Hause 27:30. Im Aufstiegs-Play-off tat die SG West Wien einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt. Gegen Leoben behielt der Tabellenführer zu Hause mit 30:29 die Oberhand und hat fünf Runden vor Schluss bereits fünf Punkte Vorsprung auf Platz fünf. (APA)

Share if you care.