Intercell: RCB senkt auf "hold"

15. April 2011, 09:58
posten

Wien - Die Wertpapieranalysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben die Einstufung für die Aktie der heimischen Intercell von "buy" auf hold" herabgesetzt. Auch das Kursziel wurde nach unten revidiert, und zwar von 11,90 auf 6,60 Euro.

Die Experten verweisen zur Erklärung auf die jüngste Empfehlung der unabhängigen Expertenkommission Data Monitoring Center (DMC), die Rekrutierung weiterer Probanden für die Testphase eines Impfstoffes gegen Krankenhausinfektionen (Staphylococcus aureus) auszusetzen.

Für das laufende Geschäftsjahr prognostizieren die Experten einen Verlust je Aktie von 0,64 Euro. In den Folgejahren 2012 und 2013 soll sich das Ergebnis je Aktie laut Schätzungen auf ein Minus von 0,67 Euro bzw. minus 0,82 Euro belaufen. Dividende erwarten die RCB-Analysten für den Zeitraum 2011 bis 2013 keine. (APA)

Share if you care.