So soll ORF 3 aussehen - Frequenz winkt Sport-TV

12. April 2011, 18:41
94 Postings

Wrabetz präsentiert Publikumsräten Logo

Eisenstadt/Wien - Erste Layouts, Logos, Werbetrailer (mit Volkstheater-Intendant Michael Schottenberg) für ORF 3 führte ORF-General Alexander Wrabetz Dienstag seinen Publikumsräten vor. Die Medienbehörde hat den Spartenkanal für Info und Kultur noch nicht genehmigt. Den ursprünglich anvisierten Sendestart 1. Mai hat der ORF wie berichtet längst aufgegeben.

Wrabetz will das Programmschema den Publikumsräten am 10. Mai präsentieren, offenbar hofft er noch auf einen Start vor dem Sommer - am 9. August stellt er sich den Stiftungsräten der Generalswahl für eine zweite Amtszeit. Vor den Publikumsräten unterstrich Wrabetz, was er zuletzt schon im Standard-Interview bestätigt hatte: Der derzeit von TW1 und ORF Sport Plus genützte Satellitenplatz dürfte an den Sportkanal gehen. ORF 3 soll aus Kostengründen bisher nur um 19 Uhr getrennt für neun verschiedene Bundesland heute gebrauchte Kapazitäten nützen. Ein zusätzlicher Satkanal koste 800.000 Euro, unterstrich Wrabetz. (fid/DER STANDARD; Printausgabe, 13.4.2011)

  • Publikumsräte bekamen Logo des ORF-Infokanals zu sehen.
    foto: fidler

    Publikumsräte bekamen Logo des ORF-Infokanals zu sehen.

Share if you care.