Galateri zum neuen Generali-Präsidenten ernannt

8. April 2011, 15:33
posten

Aufsichtsrat einigte sich über Kandidatur des Ex-Präsidenten von Telecom Italia und Mediobanca

Rom - Zwei Tage, nachdem Generali-Präsident Cesare Geronzi im Streit mit dem Aufsichtsrat um die internationale Strategie des Vorstands das Handtuch geworfen hatte, wurde am Freitag ein Nachfolger für den zurückgetretenen Verwaltungsratspräsidenten designiert. Der Aufsichtsrat einigte sich einstimmig darauf, den ehemaligen Präsidenten der Telecom Italia und der Mailänder Investmentbank Mediobanca, Gabriele Galateri di Genola, zum neuen Generali-Präsidenten zu ernennen, berichteten italienische Medien am Freitag. Galateris Amtszeit an der Spitze der Telefongesellschaft war diese Woche zu Ende gegangen ist.

Galateri setzte sich gegen den ehemaligen Wirtschaftsminister Domenico Siniscalco durch, der als Spitzenkandidat der einflussreichen Mailänder Investmentbank Mediobanca galt. Diese ist mit einem 14-prozentigen Anteil Mehrheitsaktionärin der Triester Versicherungsgesellschaft. Galateri sei ein Manager mit internationaler Erfahrung, der Generali gut kenne, da er bereits fünf Jahre lang als Vizepräsident des Versicherers tätig war, hieß es in Kreisen um den Aufsichtsrat.

Galateris Ernennung muss von der Aktionärsversammlung am 30. April in Triest ratifiziert werden. (APA)

Share if you care.