EU verhandelt um 39.000 Windows-Lizenzen

6. April 2011, 10:25
57 Postings

Migration auf Windows 7 trotz Aufforderung zum Einsatz von Open Source

Wiederholt forderte die EU-Kommission Regierungen zum Einsatz von Open-Source-Software im öffentlichen Bereich auf. Das scheint sie aber nicht daran zu hindern, selbst Microsoft zu bevorzugen: Derzeit verhandele die Kommission ohne Ausschreibung mit Microsoft um rund 36.000 Lizenzen zur Migration auf Windows 7, berichtet das Magazin Computerworld. (red/ DER STANDARD Printausgabe, 6. April 2011)

Der WebStandard auf Facebook

  • Bild nicht mehr verfügbar

    EU will neue Windows-Lizenzen

Share if you care.