Erste Beta von WinZip 9.0 veröffentlicht

13. Mai 2003, 13:03
posten

Stärkere Verschlüsselung - Bessere Komprimierung durch 64-bit-Format

WinZip Computing hat die erste Beta-Version der kommenden Version 9 seiner populären Datenkomprimierungssoftware online gestellt. Die wichtigsten neuen Features sind bessere Verschlüsselung der enthaltenen Daten und die Unterstützung von 64-bit-Erweiterungen des ZIP-Formates. Die 2,2 MB große Installationsdatei der Beta-Version kann ab sofort heruntergeladen werden.

"enhanced deflate"

Das herkömmliche Zip-Dateiformat, das auch von WinZip 9.0 weiter unterstützt werden wird, erlaubt maximal 65.535 Dateien in einem Zip-Archiv und eine maximale Gesamtgröße von 4 Gigabyte. Durch nun nutzbare 64-bit-Erweiterungen des Dateiformates werden diese Grenzen gesprengt. Den Angaben zu Folge wird zusätzlich eine "enhanced deflate" genannte Option verfügbar, die die erzielbaren Komprimierungsraten steigert. Diese "verbessert verkleinerten" Dateien können aber von früheren WinZip-Versionen nicht gelesen werden.

Neben der als nicht mehr sicher erachteten Verschlüsselung Zip 2.0 wird nun AES-Verschlüsselung mit 128- und 256-bit-Schlüsseln unterstützt. Gegenwärtig ist zur Entschlüsselung ebenfalls WinZip 9 erforderlich, allerdings könnten Konkurrenzprodukte bald kompatibel werden. Der Hersteller hat zu diesem Zweck die notwendigen Informationen veröffentlicht.

Wann die Final Release von WinZip 9.0 verfügbar sein wird, steht noch nicht fest. Dies soll aber noch heuer der Fall sein. Upgrades von älteren Produktversionen werden kostenlos sein. Neukunden zahlen 29 Dollar.(pte)

  • Artikelbild
Share if you care.