David Pountney geht nach Cardiff

1. April 2011, 17:26
3 Postings

Der 63-jähriger Brite verlässt das Festival ein Jahr früher als geplant - Will Angebot der Walisischen Nationaloper annehmen

Bregenz - David Pountney hat ab kommenden Herbst eine Doppelfunktion als künstlerischer Direktor der Welsh National Opera (Cardiff) und als Intendant der Bregenzer Festspiele. Selbige verlässt Pountney nun doch früher, also 2013, weshalb die Festspiele für 2014 eine Interimslösung finden müssen. Der Nachfolger von Pountney sollte den Intendatenjob an sich erst ab 2015 antreten.

Es handle sich "um eine sehr gute Lösung im Einvernehmen mit allen Beteiligten", betonten Pountney, Festspielpräsident Günter Rhomberg und die Vizepräsidenten Hans-Peter Metzler und Wilhelm Muzyczyn. Es tue sich 2014 "eine kleine Lücke auf, die wir bemüht sind, zu füllen", so Rhomberg. Für die bis 23. April laufende Ausschreibung für die Intendanz ab 2015 erwarte man ein "sehr gutes Ergebnis". (jub, DER STANDARD - Printausgabe, 2./3. April 2011)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    David Pountney

Share if you care.