Historischer Kalender

6. April 2011, 00:00
1 Posting

6. April

1831 - William Miller gründet in den USA die Religionsgemeinschaft der Adventisten, die die baldige Wiederkehr Christi und den Jüngsten Tag erwarten.

1891 - Erster Spatenstich zum Bau des Nord-Ostseekanals durch den deutschen Kaiser und preußischen König Wilhelm II.

1896 - In Athen werden die auf Initiative des französischen Barons Pierre de Coubertin organisierten ersten Olympischen Spiele der Neuzeit eröffnet.

1926 - Die Luft-Hansa nimmt den innerdeutschen Flugverkehr auf, mit 110 Maschinen fliegt sie 57 Flugplätze an.

1931 - Eine Fernsehstation in New Jersey strahlt in sechs Folgen einen Kinofilm erstmals in voller Länge aus.

1941 - Zweiter Weltkrieg: Mit einem verheerenden Luftangriff auf Belgrad beginnt der deutsche Überfall auf Jugoslawien und Griechenland. Italien, dessen 1940 gestarteter Angriffskrieg gegen Griechenland ohne deutsche Unterstützung zum Fiasko zu werden droht, greift jetzt auch in die Kämpfe gegen Jugoslawien ein.

1946 - Bundespräsident Karl Renner spricht sich dafür aus, dass sich das wiedererstandene Österreich am Beispiel der Schweiz orientieren soll: "Nimmermehr wollen wir zu einem großmächtigen Reich gehören. Wir wollen für uns bleiben und es allein versuchen!"

1956 - Kambodschas Regierungschef Prinz Norodom Sihanouk proklamiert die Neutralität seines Landes.

1961 - Frankreich und Großbritannien befürworten die Abhaltung einer internationalen Laos-Konferenz in Genf. Die USA verhalten sich zunächst ablehnend.

1961 - In Köln wird ein deutsches Bundesinstitut zur Erforschung des Marxismus-Leninismus (Institut für Sowjetologie) gegründet.

1986 - Die acht Finanzminister der europäischen Währungsschlange einigen sich auf neue Wechselkurse: Die D-Mark wird um drei Prozent aufgewertet.

1991 - Der erste Teilabschnitt der Wiener U-Bahn-Linie U3 wird eröffnet.

2009 - Ein kräftiges Beben erschüttert Italien. Die Erdstöße erreichen eine Stärke von 6,7, das Epizentrum liegt rund 85 Kilometer nordöstlich Roms in den Abruzzen. Am schwersten wird die Stadt L'Aquila getroffen. Rund 300 Menschen sterben, etwa 50.000 werden obdachlos.

Geburtstage: Gustave Moreau, frz. Maler (1826-1898)
Fedor Lynen, dt. Biochemiker (1911-1979)
Arnold Marquis, dt. Schauspieler (1921-1990)
Ian Paisley, nordir. prot. Geistl./Pol. (1926- )
Gheorghe Zamfir, rumän. Panflötist (1941- )
Hans W. Geissendörfer, dt. Filmregisseur (1941- )

Todestage: Joachim Vadianus, schwz. Humanist (1483/84-1551)
Alexander Kielland, norw. Schriftsteller (1849-1906)
Maximilian David Berlitz, US-Sprachpäd. (1852-1921)
Erwin Payr, öst. Chirurg (1871-1946)
Igor Strawinsky, US-Komponist russ. Herk. (1882-1971)
Emil Brunner, schwz. Theologe (1889-1966)

(APA)

 

Share if you care.