Photoshop für iPad bekommt Profi-Funktionen

1. April 2011, 10:06
14 Postings

Fotomontagen sollen in Zukunft mittels Ebenen ermöglicht werden

Mit Photoshop Express bietet Adobe bereits eine mobile Version seines Bildbearbeitungs-Tools. Damit stehen Basis-Funktionen wie Zuschneiden, Hinzufügen von Farbeffekten oder Änderung der Sättigung und des Kontrasts auf Geräten mit Android und iOS zur Verfügung. In Zukunft soll der mobile Photoshop aber noch weitaus mehr können, wie Adobe auf der Photoshop World demonstriert hat.

Ebenen

So sollen User auf ihren Tablets in Zukunft mittels Ebenen professionellere Bildbearbeitungen durchführen können. Adobe hat dazu eine Vorschau auf dem iPad gegeben. Gezeigt wird eine einfache Fotomontage mit drei Ebenen, wobei das Portrait einer Frau durch flammende Haare ergänzt wird. Ein Video der Demonstration wurde von Photography Bay veröffentlicht.

Fotomontagen

Derartige Fotomontagen können bereits mit bestehenden Apps wie Brushes durchgeführt werden. Dabei können ebenfalls Fotos übereinandergelegt und Bildbereiche der Hintergrundebene durch Ausradieren der oberen zum Vorschein gebracht werden. Bei Brushes handelt es sich grundsätzlich jedoch um eine Mal-Anwendung, während Photoshop auf die Bearbeitung von Fotos spezialisiert ist. Die Funktionen der zukünftigen Photoshop App dürften wesentlich umfangreicher sein. So wird im Video auch ein Vorschau-Feature mit einer dreidimensionalen Ansicht der Ebenen gezeigt. Noch nicht bekannt ist, wann Adobe die neue App veröffentlichen will. (br)

Der WebStandard auf Facebook

  • Photoshop für iPad soll professionellere Funktionen erhalten.
    screenshot

    Photoshop für iPad soll professionellere Funktionen erhalten.

Share if you care.