Seminar und Sammlung

9. März 2011, 11:27
posten

dieStandard.at und an.schläge präsentierten auf Okto die Gesprächsreihe "Feminist Fights - Forever?" - Part 2 hier zum Nachschauen

In vielen Ländern Europas und der USA gingen am 19. März 1911 Menschen für die Rechte von Frauen auf die Straße. In der zweiteiligen Gesprächsreihe "Feminist Fights - Forever?" sprachen Lea Susemichel (an.schläge) und Beate Hausbichler (dieStandard.at) mit Expertinnen über feministischen Aktivismus auf der Straße, in der Kultur und Wissenschaft. Die Gesprächsreihe wurde auf Okto am 7. und 8. März erstmals ausgestrahlt – nun können sie Sie auch bei uns verfolgen.

Zu "Feminist Fights – Forever Part 2" holte an.schläge Redakteurin Lea Susemichel Historikerin Heidi Niederkofler und Politologin Birgit Sauer zu sich ins Studio. Lea Susemichel redete mit den Wissenschafterinnen unter anderem über die Akademisierung des Feminismus und inwiefern sie ein frauenpolitisches Programm unterstützen kann. Mehr darüber im Gespräch zu "Seminar & Sammlung".

Zum ersten Teil von "Feminist Fights – Forever?"

Share if you care.