Topquoten bei Neuhauser-Premiere

7. März 2011, 14:56
1 Posting

Durchschnittlich 990.000 Zuseher für "Vergeltung" auf ORF 2 - Neueste Episode der Krimi-Reihe auch in Deutschland erfolgreich

Für Adele Neuhauser ist der "Tatort"-Einstand als Ermittlerin an der Seite von Harald Krassnitzer geglückt - zumindest, wenn man die Gunst des Publikums als Gradmesser heranzieht. Durchschnittlich 990.000 Zuseher verfolgten bei der gestrigen Premiere des Teams die Episode "Vergeltung" auf ORF 2, was den besten Wert für eine "Tatort"-Ausstrahlung im heimischen TV seit 2004 und einen Marktanteil von 31 Prozent bedeutet.

Auch in Deutschland war das neue Duo Eisner (Krassnitzer) und Bibi Fellner (Neuhauser) gern gesehen: ARD konnte am Sonntagabend 8,33 Mio. Zuschauer verzeichnen, die höchste Quote für einen vom ORF produzierten "Tatort" seit 2001. Der Marktanteil lag bei 22,9 Prozent. Eine weitere Folge mit Krassnitzer und Neuhauser ist bereits abgedreht, sie wird den Titel "Ausgelöscht" tragen. Die Dreharbeiten zum jüngsten Fall für Eisner und Fellner ("Kein Entkommen") finden derzeit in Wien statt, unter der Regie von Fabian Eder stehen dafür auch u.a. Tanja Rauning und Serge Falck vor der Kamera. (APA)

Share if you care.