Tony Craggs "Ferryman" ist übersiedelt

3. März 2011, 14:08
posten

Monumentalskulptur nun vor Otto Wagners Postsparkasse

Wien  - Der "Ferryman" von Tony Cragg,  seit 1998 Teil der Sammlung der BAWAG PSK ist und in den vergangenen Jahren in der Wiener Tuchlauben zu sehen, wurde nun vor Otto Wagner Postsparkasse am Ring, mittlerweile Firmenzentrale der BAWAG PSK, aufgestellt.

Die monumentale schwarze Bronzeskulptur zeigt eine voluminöse, liegende Figur mit Wölbungen und Ausbuchtungen. Löcher, mit denen die Skulptur perforiert ist, wirken der Schwere des Materials Bronze entgegen. "Ferryman" gehört zu einer Figurengruppe, die der Künstler unter dem Namen "Enveloppes" ("Umhüllungen") zusammengefasst hat.

Der Auftrag zur Skulptur wurde an Cragg 1997 anlässlich seiner erfolgreichen Personale "Skulpturen und Zeichnungen" im damaligen Ausstellungsraum der BAWAG Foundation vergeben.  Der 1949 in Liverpool geborene Cragg gehört zu den bedeutendsten Bildhauern der Gegenwart. Er zeigte seine Arbeiten bereits auf der documenta in Kassel oder der Biennale di Venezia. Auch wurde er mit dem Turner-Preis ausgezeichnet. Seit 2009 ist Tony Cragg verantwortlicher Rektor an der Kunstakademie in Düsseldorf. (APA)

Share if you care.