OMV: RCB erhöht Anlagevotum

24. Februar 2011, 16:37
posten

Wien - Die Experten der Raiffeisen Centrobank haben die Einstufung für die Aktien der heimischen OMV von "hold" auf "buy" nach oben revidiert. Das Kursziel wurde hingegen gesenkt, und zwar von 36,00 auf 35,00 Euro.

Zwar seien die Ergebnisse zum vierten Quartal 2010 hinter den Erwartungen zurück geblieben, die solide Grundausstattung und die operative Gewinnbasis würden aber die nachteiligen Effekte aus den Unruhen in Libyen ausgleichen können, heißt es in der Analyse. Zudem verweisen die Experten darauf, dass der Markt das Worst-Case-Szenario der Situation in Libyen bereits eingepreist habe und die Tätigkeit der OMV in Nahost und Nordafrika im wesentlichen auf Libyen und Tunesien beschränkt ist, weshalb das Abwärtsrisiko begrenzt sein dürfte. Zudem würde die OMV teilweise sogar von der Entwicklung profitieren; einerseits durch einen niedrigeren effektiven Steuersatz, andererseits durch die steigenden Ölpreise.

Für 2011 prognostizieren die Experten einen Gewinn je Aktie von 4,26 Euro; in den Folgejahren 2012 und 2013 soll sich der Gewinn laut Schätzungen auf 4,81 bzw. 5,71 Euro belaufen. Die Dividende für den Zeitraum 2011 bis 2013 sehen die Analysten bei 1,30 bzw. 1,52 sowie 1,79 Euro je Aktie. (APA)

Share if you care.