Rene Haselbacher beendete Karriere

20. Februar 2011, 19:19
4 Postings

Kein Platz mehr bei einem Topteam - Burgenländer lebt mittlerweile in Südafrika

Kapstadt/Wien - Der österreichische Radprofi Rene Haselbacher hat seine Karriere laut Medienberichten vom Wochenende beendet. Der 33-jährige Burgenländer hatte nach 15 Profi-Jahren keinen Platz mehr in einem internationalen Topteam bekommen. Haselbacher war unter anderem für Gerolsteiner (1999-2006) und Astana (2007-2008) gefahren. Sein letztes Team Vorarlberg-Corratec hatte er nach einem kurzfristigen Lizenzentzug im Vorjahr verlassen.

Bei den großen Landesrundfahrten Tour de France und Giro d'Italia war Haselbacher jeweils ins Spitzenfeld gesprintet, wurde in seiner Laufbahn aber auch von mehreren schweren Stürzen zurückgeworfen. Seinen größten Erfolg feierte der Allrounder 2006 mit dem Gesamtsieg bei der Rheinland-Pfalz-Rundfahrt. Der Unterwarter bestritt zweimal die Tour de France (2003, 2004), war sechsmal bei Weltmeisterschaften und vertrat Österreich auch bei Olympia 2000 in Sydney.

Haselbacher lebt mittlerweile in Südafrika, der Heimat seiner Frau Suzanne. Vor dem Burgenländer hatte im Herbst bereits dessen langjähriger Kärntner Gerolsteiner-Teamkollege Peter Wrolich mit 36 Jahren seine Karriere beendet. (APA)

Share if you care.