Guttenberg verzichtet vorläufig auf Führen des Doktortitels

18. Februar 2011, 11:57
6 Postings

Deutscher Verteidigungsminister: "Zu keinem Zeitpunkt bewusst getäuscht"

Berlin - Der deutsche Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg verzichtet vorerst auf die Führung seines Doktortitels. Dies gelte bis zum Abschluss der Überprüfung seiner Doktorarbeit durch die Universität Bayreuth, sagte er am Freitag in Berlin. "Ich werde bis zum Ergebnis dieser Prüfung vorübergehend, ich betone vorübergehend, auf das Führen des Titels verzichten", sagte Guttenberg am Freitag in Berlin. Anschließend wolle er den Titel aber wieder führen.

Guttenberg räumte Fehler in seiner Dissertation ein, er habe aber "zu keinem Zeitpunkt bewusst getäuscht". Sollte sich jemand dadurch verletzt fühlen, weil er nicht richtig zitiert worden sei, so tue ihm dies aufrichtig leid. Guttenberg unterstrich, dass er zu seiner Dissertation nun nur noch mit der Universität kommunizieren wolle. Er werde die Überprüfung seiner Doktorarbeit aktiv unterstützen. Ansonsten werde sich auf seine Arbeit als Verteidigungsminister konzentrieren. (APA/AFP/dpa)

Share if you care.