Hoch und höher, flach und flacher

20. Februar 2011, 18:59
21 Postings

Farbe spielt im Frühling eine wesentliche Rolle - Sowohl flache als auch hohe Schuhe sind topaktuell

SchuhfreundInnen dürfen sich auf den kommenden Frühling und Sommer freuen, denn die neuen Kollektionen haben für beinahe jeden Geschmack etwas dabei. "Die Schuhmode wird einerseits durch flache Absätze alltagstauglicher und tragbarer, andererseits durch den Trend hin zu Plateausohlen extrem hoch", sagte Ariane Rhomberg, Trendscout für Salamander, bei der Präsentation der Frühjahrskollektion. Und auch farblich dominieren die Extreme: Knallfarben und die so genannten "Non-Colours" sind in den warmen Monaten in.

Kunst der Reduktion

"Sowohl Kleidung als auch Schuhe werden heuer durch einen klarend Trend zu Tragbarkeit dominiert. Hersteller wagen sich näher an den Alltag der KundInnen heran", betont Rhomberg. Flache Absätze, Ballerinas aber auch der bequeme Keilabsatz vereinen Lässigkeit und feminine Note. Die Modelle kommen mit weniger Dekorationen aus und konzentrieren sich mehr auf Materialien und Farben. Lochungen, Flecht und Fransen bleiben als dezente Akzentsetzung bestehen.

Knallig und Pastell

Erdige und dunkle Töne dürfen diese Saison im Schuhregal bleiben, Buntes, Pastellfarben und tiefes Blau sind aktuell. "Knallig ist angesagt, von Butterblumengelb, über Erdbeere, bis Apfelgrün", so die Modeexpertin. Dies gelte auch für die Kleidung: "Es muss nicht immer alles Ton in Ton sein. Kombinieren Sie ruhig kräftige Farben miteinander", rät Rhomberg. Ein weiterer Farbtrend sind Pastelltöne: Elegante, dezente wie zarte Pudertöne kommen all jenen entgegen, die es lieber unauffälliger haben, die Farbpalette reicht von Rosé über Eisblau, Zartlila bis Mint.

Bei den Damenmodellen gehört der Vintage-Romantik-Look zu den Top-Trends: Leichte Gebrauchsspuren, Washed- und Used-Optiken setzen sich durch. Das Material spielt eine wesentliche Rolle, bevorzugt werden Kork, Holz, Bast oder Flechtoptik geformt als Keil oder als Wedges getragen. Clogs sind diese Saison der Inbegriff dieses Looks. Ebenso trendverdächtig sind Espandrilles, mit flacher oder Keilsohle.

Auch die Herren bekennen Mut zur Farbe: Blau ist die richtige Wahl in der kommenden Saison. Sneakers sind nach wie vor aktuell, modebewusste Männer greifen zu luftdurchlässigen Sommerschuhen. Geflochtene Strukturen sowie Mesh-Gewebe geben Schweißfüßen keine Chance. Espandrilles und klassische, schmale Schnürer passen zu gut zu sommerlichen Anzügen. "Der dezente und sehr angezogene Kleidungsstil darf mit den Schuhen gebrochen werden.  Ein lässig gewaschener Loafer darf durchaus mit einem hochgeschlossenen Anzug kombiniert werden", so Rhomberg.

Klassiker neu interpretiert

Klassisches Schuhwerk wie Peep-Toes, Pumps oder T-Straps mit über den Rist geführten Riemchen bekommen durch einen Hauch von Retro im Style der 50er Jahre neue Akzente. Der klassische Tanzschuh ist diese Saison wieder stark im Kommen. Mit Plateaus wachsen Frauen noch weiter über sich hinaus, ohne steiler im Schuh zu stehen.

Funktionelle Taschen

Zur Alltagstauglichkeit bei den Schuhen passen Handtaschen in Beutelform - auch hier werden Dekorationselemente nur sehr reduziert eingesetzt. Funktionalität steht im Vordergrund, was sich in Form von Zippfächern und Innentaschen bemerkbar macht. Was die Größe betrifft, ist alles außer XXL erlaubt. Besonders Mini-Taschen wie die Clutch-Bags oder das Briefformat sind topaktuell und passen sowohl zu hohem als auch zu flachem Schuhwerk. Hier muss die Trägerin allerdings gut überlegen, was wirklich mit darf. (derStandard.at, 20.02.2011)

  • Der Frühling wird knallig.
    foto: salamander

    Der Frühling wird knallig.

  • Blau ist für Herren die richtige Wahl.
    foto: salamander

    Blau ist für Herren die richtige Wahl.

  • T-Straps sind diese Saison in vielen Kollektionen zu finden.
    foto: salamander

    T-Straps sind diese Saison in vielen Kollektionen zu finden.

Share if you care.