Regierungschef Fillon nutzte Mubaraks Flugzeug

8. Februar 2011, 17:17
posten

"Einladung der ägyptischen Regierung" zu Weihnachtsurlaub

Paris - Die französische Regierung hat mit einer zweiten Affäre um die private Nutzung eines Flugzeugs nordafrikanischer Gönner zu kämpfen. Regierungschef Francois Fillon bestätigte am Dienstag, dass er und seine Familie in den Weihnachtsferien in einem Flugzeug des ägyptischen Staatschefs Hosni Mubarak von Assuan zur Tempelanlage in Abu Simbel unterwegs waren. Sowohl der Trip in dem Regierungsflugzeug als auch die Unterkunft sei auf "Einladung der ägyptischen Regierung" erfolgt.

Die Wochenzeitung "Canard Enchaine" hatte zuvor von dem Flug Fillons in Mubaraks Maschine berichtet. Die Enthüllung kommt nur wenige Tage, nachdem Außenministerin Michele Alliot-Marie einräumen musste, in ihrem Weihnachtsurlaub den Privatjet eines tunesischen Geschäftsmannes genutzt zu haben, der zum Clan des gestürzten Präsidenten Zine el Abidine Ben Ali gehörte. Die Opposition fordert deshalb den Rücktritt der Außenministerin.

Während in Tunesien nach Weihnachten bereits die Proteste gegen Ben Ali im Gange waren, begannen die Demonstrationen gegen Mubarak in Ägypten erst vor gut zwei Wochen. Mubarak galt bis dahin jahrzehntelang als "Freund" Frankreichs. (APA)

Share if you care.