Pilz fordert FP-Stefan zum Rücktritt auf

8. Februar 2011, 11:55
116 Postings

Gulag-Zwischenruf habe sich auf die Grünen Abgeordneten bezogen

Wien  - Der Grüne Abgeordnete Peter Pilz fordert den freiheitlichen Harald Stefan auf, sein Mandat zurückzulegen. "Ein Abgeordneter, der andere öffentlich in ein KZ wünscht, hat im Parlament nichts verloren", empörte sich Pilz in einer Pressekonferenz am Dienstag über den "Gulag"-Zwischenruf -"Alle in den Gulag!" oder "Ab in den Gulag!" Er will die Präsidiale des Nationalrates mit diesem Thema befassen.

Der Zwischenruf vergangenen Freitag im Nationalrat habe sich auf "mich und meine Kollegen" bezogen, so Pilz. Er sei schon lange Abgeordneter, aber "eine derartige Entgleisung habe ich noch kein einziges Mal gehört".

Stefan hatte gestern, Montag, auf APA-Anfrage gesagt, seine Aussage sei im stenografischen Protokoll falsch dargestellt, er habe Pilz "Ihr Motto ist, alle ab in den Gulag!" zugerufen. (APA)

Share if you care.