Südafrikanische Efkon-Tochter erhielt Verkehrstelematiksystem-Auftrag

1. Februar 2011, 11:44
posten

Volumen rund 85 Mio. Euro - Von Tollink geführtes Konsortium errichtet Anlagen bis 2012

Die Tollink, eine 100-prozentige Tochter der Efkon Gruppe, hat als Konsortialführer einen Auftrag der südafrikanischen Autobahngesellschaft Sanral im Ausmaß von rund 85 Mio. Euro akquiriert, wie das Unternehmen mit Sitz in Graz am Dienstag mitteilte. Den Auftrag erhielt man als Bestbieter einer Ausschreibung. Errichtet und betrieben werden soll ein Verkehrstelematiksystem für Autobahnen. Dieses dient zur Verkehrsregelung und zur Info-Übermittlung über die Verkehrslage in Echtzeit an Kfz-Lenker. In den 85 Mio. Euro - von denen Tollink einen "signifikanten Anteil" erhält, ist auch der Erlös aus einem fünfjährigem Betrieb ab 2012 enthalten.

Das im südafrikanischen Pretoria ansässige Unternehmen Tollink ist ein Spezialist für Mautlösungen und Führer des Teti-Konsortiums, dem noch einige andere lokale südafrikanische Firmen angehören, die u.a. Kameras und Software zuliefern, so Efkon-Marketing-Manager Daniel Ulz zur APA. Der Einsatz von speziellen Kameras und Verkehrssensoren ermögliche die Beobachtung der Verkehrslage und die rechtzeitige Erkennung von potenziellen Gefahrensituationen, wie etwa auf der Fahrbahn liegende Gegenstände oder Baustellenbereiche.

Sicherheit auf den Autobahnen

Dies soll weniger Verkehrsstau und mehr Sicherheit auf den Autobahnen zur Folge haben. Im Paket inkludiert sind auch Technologien zur Vermittlung von Verkehrsinformationen wie z. B. Wechselverkehrszeichen, weiters SMS- und E-Mail-Nachrichten für Verkehrsteilnehmer sowie eine Website. Damit sollen Reisende so schnell wie möglich vor Gefahren gewarnt werden.

Die Efkon AG ist eine Tochtergesellschaft des europäischen Baukonzerns Strabag und zählt nach eigenen Angaben zu den weltweit führenden Unternehmen im Bereich von intelligenten Transportsystemen (ITS), elektronischen Mautsystemen (ETC), Mautüberwachungssystemen und Verkehrs-Telematik-Systemen (TTS). Efkon ist weltweit tätig, Tochtergesellschaften und Joint Ventures befinden sich in Deutschland, Österreich, Irland, Bulgarien, Rumänien, Malaysia, Südafrika, Indien und Pakistan.(APA)

 

Share if you care.