Paragleitunfall überlebt - Leinen von Seilbahn gekappt

31. Jänner 2011, 08:55
2 Postings

36-Jähriger stürzte 25 Meter ab

Einen spektakulären Paragleiterunfall hat am Sonntag im Skigebiet Scheffau im Tiroler Bezirk Kufstein ein 36-Jähriger überlebt. Der Tiroler flog zunächst in die Stahlseile der Gondelbahn. Durch den laufenden Betrieb kappten die Rollen die Verbindungsseile und der Pilot stürzte nach Angaben der Polizei 25 Meter in die Tiefe. Er überlebte den Zwischenfall mit Verletzungen unbestimmten Grades.

Der Schirm dürfte sich durch eine Verknotung in den Verbindungsleinen nicht einwandfrei steuern haben lassen, berichtete der 36-Jährige den Beamten. Der Verunglückte wurde von der Pistenrettung erstversorgt und ins Bezirkskrankenhaus Kufstein eingeliefert. (APA)

Share if you care.