Real blitzt bei Atletico und Forlan ab

28. Jänner 2011, 17:05
12 Postings

FC Barcelona trifft auf "Angstgegner" Alicante Aufsteiger fügte Barca bisher einzige Liga-Niederlage dieser Saison zu

Wien - Hercules Alicante ist das einzige Team der spanischen Primera Division, das in der laufenden Meisterschaft den FC Barcelona auf seiner Abschussliste stehen hat. Der Aufsteiger hat im September sensationell 2:0 im Nou-Camp-Stadion von Barca gewonnen, am Samstagabend kommt es in Alicante zur Revanche.

Matchwinner beim Überraschungscoup war mit einem Doppelpack Nelson Valdez gewesen. Der Stürmer aus Paraguay bildet in Alicante mit dem Franzosen David Trezeguet eine fruchtbare Angriffs-Paarung, Valdez hält bei sieben, Trezeguet bereits bei neun Saison-Treffern. "Es ist nicht unmöglich, Barca zu besiegen. Wir haben eine bessere Chance als im ersten Match, denn wir spielen vor unseren Fans. Ich glaube an eine neuerliche Überraschung", meinte Valdez.

Alicante liegt vor allem dank starker Leistungen in den Heimspielen im relativ gesicherten Mittelfeld (Platz zwölf). Die jüngsten vier Ligaspiele im Stadion Rico Perez wurde bei 13 erzielten Treffern allesamt gewonnen. Barca strebt dennoch den 15. Liga-Sieg in Folge an, damit würde man den Allzeit-Rekord von Real Madrid aus der Saison 1960/61 einstellen. Real, aktuell vier Punkte hinter Barcelona auf Platz zwei, tritt am Sonntag in Osasuna an.

In Spaniens Hauptstadt hat Atletico ein Angebot von Real Madrid für Diego Forlan abgelehnt. Das hat der Fußball-Stürmer aus Uruguay am Freitag in Madrid erklärt. "Ich habe bei Atletico einen Vertrag und bin sehr glücklich", meinte Forlan, der 2007 von Villarreal zu Atletico gewechselt war. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Forlan jubelt nicht für Real

Share if you care.