Vier Tote bei Anschlag in Dagestan

27. Jänner 2011, 06:21
posten

Autobombe vor Cafe explodiert

Moskau - Bei einem Bombenanschlag in der russischen Kaukasusrepublik Dagestan sind laut einem Agenturbericht vier Menschen getötet und sechs weitere verletzt worden. Vor einem Café in Chassawjurt sei eine Autobombe explodiert, berichtete am Mittwoch die russische Nachrichtenagentur RIA Nowosti unter Berufung auf vorläufige Zahlen der Sicherheitskräfte.

Im russischen Nordkaukasus werden immer wieder Anschläge verübt. In den Teilrepubliken Dagestan, Tschetschenien und Inguschetien kämpfen seit Jahren radikalislamische Rebellen für die Unabhängigkeit von Moskau.

Nach dem mutmaßlichen Selbstmordanschlag auf den Moskauer Flughafen Domodedowo vermuten die russischen Ermittler, dass die Hintermänner aus dem Nordkaukasus stammen. Bei dem Anschlag am Montag waren 35 Menschen, unter ihnen zwei Österreicher, ums Leben gekommen und dutzende weitere verletzt worden. (APA)

Share if you care.