Eine Frau und acht Männer

25. Jänner 2011, 11:52
posten

Bewerberinnenmangel für Rektorsposten an TU Graz - Keine Rektorin an Montanuni Leoben

Graz - Neun Personen haben sich für die Funktion des Rektors an der Technischen Universität (TU) Graz beworben. Bewerbungen um die Nachfolge von Rektor Hans Sünkel ab Herbst 2011 wurden von acht Männern sowie einer Frau - fünf davon aus Österreich - abgegeben, teilte die steirische "Technikerschmiede" am Dienstag nach Ausschreibungsende mit.

Die Bewerbungen werden nun von der Findungskommission evaluiert. Für den 1. März ist ein öffentliches Hearing der BewerberInnen anberaumt, in dessen Folge ein Dreiervorschlag für den Universitätsrat erarbeitet werden soll.

An der Kunstuniversität Graz sind derweil 13 Bewerbungen eingegangen. Von ihnen werden sieben Personen - drei intern, vier extern bzw. eine Frau und sechs Männer - zu den Hearings am 15. und 16. Februar eingeladen.

Die Montanuniversität Leoben hat ihre Entscheidung bereits im Dezember getroffen: Die bisherige Vizerektorin für den Bereich Verwaltungsmanagement Martha Mühlburger wurde nicht gewählt. Hier wird ab Herbst 2011 Wilfried Eichlseder den bisher amtierenden Rektor Wolfhard Wegscheider ablösen.

An der Medizinischen Universität Graz wird erst 2012 neu ausgeschrieben. Rektor Josef Smolle befindet sich in der ersten Amtsperiode, eine Verlängerung ist durchaus denkbar. (APA)

Share if you care.