Ehren-César für Quentin Tarantino

21. Jänner 2011, 12:42
6 Postings

Gala des französischen Films am 25. Februar

Paris - Quentin Tarantino soll für sein Lebenswerk mit dem französischen Filmpreis César ausgezeichnet werden. Damit werde "ein großer internationaler Künstler" gewürdigt, sagte der Vorsitzende der César-Akademie, Alain Terzian, am Freitag in Paris. Tarantino, zuletzt erfolgreich mit "Inglourious Basterds", bekommt die Auszeichnung zusammen mit den anderen Preisträgern am 25. Februar in Paris überreicht.

Ein Kandidat für den César des besten Films ist "The Ghost Writer" von Roman Polanski, der bereits beim Europäischen Filmpreis abräumte. Weiters in der Vorauswahl sind "L'arnacoeur" von Pascal Chaumeil, "L'homme et des dieux" von Xavier Beauvois, "Gainsbourg (vie héroique)" von Joann Sfar, "Mammuth" von Benoît Delépine und Gustave Kervern, "Le nom des gens" von Michel Leclerc und "Tournée" von Mathieu Amalric.

Als beste Schauspielerin ist unter anderen Catherine Deneuve nominiert mit ihrer Ehe-Komödie "Das Schmuckstück" ("Potiche"), die am 25. März in Österreich anläuft. In der Kategorie "Bester Schauspieler" tritt einmal mehr Gerard Depardieu an, dieses Jahr mit "Mammuth".

Die Verleihung leitet in diesem Jahr die zweifache Oscar-Preisträgerin Jodie Foster. Es ist das erste Mal seit 17 Jahren, dass ein Star aus dem Ausland den César präsentiert. (APA)

Share if you care.