Einheitswerte: Schlumberger verlieren 9,45 Prozent

17. Jänner 2011, 16:32
posten

C-Quadrat Umsatzspitzenreiter

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Montag sechs Kursgewinnern drei -verlierer und fünf unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren C-Quadrat Investment mit 1.596 Aktien (Einfachzählung).

Die größten Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren C-Quadrat Investment mit plus 1,96 Prozent auf 28,55 Euro (1.596 Aktien), Porr Stämme mit plus 1,39 Prozent auf 123,90 Euro (51 Aktien) und Robeco N.V. mit plus 1,26 Prozent auf 23,30 Euro (1.220 Aktien).

Die drei Verlierer waren Schlumberger Vorzüge mit minus 9,45 Prozent auf 17,20 Euro (570 Aktien), Maschinenfabrik Heid mit minus 2,86 Prozent auf 1,70 Euro (100 Aktien) und Ottakringer Vorzüge mit minus 2,56 Prozent auf 57,00 Euro (5 Aktien).

Unter den im Segment mid market gelisteten Werten mussten Sanochemia einen Kursverlust von 6,98 Prozent auf 4,00 Euro hinnehmen (1.250 Aktien), während Pankl Racing Systems um 3,42 Prozent auf 16,80 Euro verloren (1.437 Stück). HTI konnten indessen um 2,21 Prozent auf 1,39 Euro zulegen (72.289 Aktien).(APA)

Share if you care.