Einheitswerte: Schlumberger steigen 10,3 Prozent

14. Jänner 2011, 15:23
posten

C-Quadrat Umsatzspitzenreiter

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien ist am Freitag zehn Kursgewinnern nur ein -verlierer gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren C-Quadrat Investment mit 9.015 Aktien (Einfachzählung).

Die größten Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Schlumberger Vorzüge mit plus 10,34 Prozent auf 19,00 Euro (150 Aktien), UBM Realitätenentwicklung mit plus 8,84 Prozent auf 29,50 Euro (30 Aktien) und Vorarlberger Kraftwerke mit plus 3,45 Prozent auf 150,00 Euro (4 Aktien). Die einzigen Verlierer waren Miba Vorzüge Kat. B mit minus 0,05 Prozent auf 209,90 Euro (199 Aktien).

Unter den im Segment mid market gelisteten Aktien gab es mehrheitlich Verlierer. KTM Power Sports sanken um 4,07 Prozent auf 46,00 Euro (448 Aktien) und HTI ließen 2,16 Prozent auf 1,36 Euro nach (10.267 Aktien). Head büßten 1,96 Prozent auf 0,50 Euro ein (93.140 Aktien), während UIAG um 2,80 Prozent auf 9,90 Euro zulegen konnten (12.500 Stück). (APA)

Share if you care.