Ins Country einischaun

13. Jänner 2011, 17:13
4 Postings

Neue Clubschiene, Breakbeater Cut & Run und ein Electro Shock in Wien

Verhinderte Cowboys reiten am Freitag in die Wiener Burggasse, um sich jeden zweiten Freitag des Monats einem Minderheitenprogramm hinzugeben. Unter dem Titel Ins Country einischaun huldigen die ehemaligen Macher der ähnlich bespielten Euroranch und des Klub Beton dem Country-Genre. Vermehrt ist mit Country in der Tradition von Hank Williams bis hin zu Alternative-Country-Klängen zu rechnen. "Musik, die stimmungsmäßig in ländlichen Regionen zu verorten ist", so Karl Schwamberger, der mit Klaus Makotter an den Plattentellern drehen wird. Na dann: guten Ritt!

Apropos ins Country einischaun: Der absurdeste klubkulturelle Außenposten des Landes, das Sakog im oberösterreichischen Miniort Trimmelkam, präsentiert am Samstag am ehemaligen Gelände der Salzachkohlegesellschaft die Sofa Surfers inklusive Aftershowparty.

Tags zuvor gastieren die Veteranen des transformierten Dub im Linzer Posthof und lassen sich im Anschluss von einem lautstarken Line-up DJ-technisch feiern: Makossa & Megablast sind ebenso mit dabei wie Ken Hayakawa sowie Beppo Ton und der Linzer Techno-Platzhirsch Eric Fischer.

Beschleunigte elektronische Tanzmusik lässt sich am Freitag auch in Wien umfassend konsumieren: Im Café Leopold Salon gibt sich der britische Breakbeat-Mann Cut & Run ein Stelldichein, um sich in euphoriebringender Dancefloor-Beschallung zu üben.

Mit einer deutlichen Ansage wartet am Freitag die Fluc Wanne auf. Im Zuge von Electro Shock lässt sich ein solcher von Deepchild und Florian Kaltstrom in Form von Live-Auftritten verpassen. Den Rest an House und Techno besorgen Max Milian, Luke Clestin und Bono Goldbaum. (lux / DER STANDARD, Printausgabe, 14.1.2011)

14. 1. 7., Espresso. 21.00
14. 1. Posthof, 4020 Linz. 21.00
14. 1. 7., Café Leopold. 22.00
14. 1. 2., Fluc. 22.00
15. 1. Sakog, 5120 Trimmelkam. 21.00

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Hank Williams wird "ins Country einischaun"

Share if you care.