US-Dollar vs. BRIC-Währungen

11. Jänner 2011, 13:06
posten

BRIC-FX Floored Floater Anleihe 01/2016 mit Mindestkupon von zwei Prozent - Von Walter Kozubek

Bei den derzeit im Trend liegenden Floater-Anleihen ist der Interbankenzinssatz 3-Monats Euribor - sofern er eine vordefinierte Schwelle überschreitet - für die Höhe der im Vierteljahresabstand angesiedelten Zinszahlungen verantwortlich. Dies ist auch bei der aktuell zur Zeichnung angebotenen RBS-BRIC-FX Floored Floater Anleihe der Fall.

Neben den Zinszahlungen bietet dieses Garantieprodukt eine zusätzliche Ertragschance, die dann in Kraft tritt, wenn sich die Währungen der BRIC-Staaten (Brasilien, Russland, Indien und China) in den kommenden fünf Jahren besser als der zur Schwäche neigende US-Dollar entwickeln.

US-Dollar vs. Währungskorb

Die vierteljährlichen Zinszahlungen der Anleihe hängen grundsätzlich von der Höhe des 3-Monats Euribor ab. Sofern sich der Euribor vor einer der drei Monate andauernden Zinsperioden oberhalb des Mindestkupons von zwei Prozent befindet, wird für die nächsten drei Laufzeitmonate ein Zinskupon in Höhe des dann aktuellen Euribor-Standes ausbezahlt. Beim aktuellen Zinssatz von 1,026 Prozent käme allerdings der Mindestkupon in Höhe von zwei Prozent pro Jahr im Quartalsabstand zur Auszahlung. Der Zinskupon wird nur in den ersten vier Laufzeitjahren der fünf Jahre laufenden Anleihe ausgeschüttet.

Allerdings bietet die Anleihe auch im letzten Laufzeitjahr eine interessante Möglichkeit auf eine Auffettung der Gesamtrendite. Am 11.1.11 werden die Wechselkurse des US-Dollar gegenüber dem Real, dem Rubel, der Rupie und dem Renminbi als Startwerte für einen gleich gewichteten Währungskorb, der die vier genannten Währungspaare enthält, festgeschrieben.

Verliert der US-Dollar gegenüber den vier Währungen an Wert, dann wird die positive Wertentwicklung des Währungskorbes zumindest mit 100 Prozent (maximal mit 1,5-facher Hebelwirkung) an die Inhaber der Anleihe weiter gegeben. Befindet sich der Währungskorb am 11.1.16 beispielsweise mit 25 Prozent im Plus, dann wird die Rückzahlung der Anleihe zumindest mit 125 Prozent des Nennwertes erfolgen. Legt der Dollar gegenüber den BRIC-Währungen hingegen zu, dann wird die Anleihe mit ihrem Ausgabepreis von 100 Prozent getilgt.

Die RBS-BRIC-FX Floored Floater Anleihe 01/2016, ISIN: DE000RYB0AQ4, Laufzeit bis 14.6.16, kann noch bis 11.1.11 mit 100 Prozent plus 1,5 Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Die Möglichkeit, am Ende der Laufzeit der Anleihe ohne Kapitalverlustrisiko von einer Wertsteigerung des Währungskorbes gegenüber dem US-Dollar profitieren zu können, ist ein fairer Tausch gegen den Verzicht auf den Zinskupon im letzten Laufzeitjahr der Anleihe.

Share if you care.