KAC bezieht auch in Zagreb Prügel

7. Jänner 2011, 22:15
21 Postings

Salzburg kommt mit Sieg auf 2 Punkte heran - Caps verlieren Shootout in Laibach - Graz schlägt Jesenice - Linz gewinnt im Penaltyschießen gegen VSV

Eishockey-Liga-Spitzenreiter KAC muss weiter auf den ersten Sieg im neuen Jahr warten. Die Klagenfurter gingen am Freitagabend in der 36. Runde in Zagreb mit 0:4 (0:1,0:3,0:0) unter und kassierten damit ihre bereits fünfte Niederlage en suite. Von den jüngsten elf Partien hat der österreichische Rekordchampion, der vor seinem aktuellen Tief eine 17 Spiele dauernde Rekordsiegesserie hingelegt hatte und deshalb noch immer an der Tabellenspitze steht, lediglich eine gewonnen.

Frank Banham verwandelte den Dom sportova, der erneut mit 7.200 Zuschauern ausverkauft war, mit seinem Führungstreffer in der 13. Minute endgültig in einen Hexenkessel. Im Mittelabschnitt legten Greg Day (23.), Joel Prpic (32.) im Powerplay und Ryan Kinasewich (36.) für die Hausherren nach, womit die Vorentscheidung gefallen war.

Im Schlussdrittel spielten die Kroaten den Sieg locker nach Hause und besiegelten damit die fünfte Auswärtsniederlage in Serie der Klagenfurter, die nun nur noch zwei Punkte vor Titelverteidiger Salzburg liegen. Zagreb befindet sich dagegen unter seinem Interimscoach Doug Bradley weiter im Aufwind, wie der dritte Heimsieg en suite beweist. (APA)

Freitag-Ergebnisse der 36. Runde der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL):

Medvescak Zagreb - EC KAC 4:0 (1:0,3:0,0:0)

Zagreb, 7.200 Zuschauer, SR Trilar. Tore: Banham (13.), Day (23.), Prpic (32./PP), Kinasewich (36.). Strafminuten: 10 bzw. 10 plus 10 gegen Shantz

Moser Medical Graz 99ers - HK Acroni Jesenice 4:2 (1:2,1:0,2:0)

Eishalle Liebenau, 2.750 Zuschauer, SR Veit. Tore: Lenes (15.), Tremblay (33./PP, 47.), Herzog (60./EN) bzw. Sabolic (4.), Dolinsek (20.). Strafminuten: 6 bzw. 6

EC Red Bull Salzburg - Szekesfehervar 4:1 (1:1,1:0,2:0). Salzburg, Volksgarten, 3.117, SR Graber. Tore: Abid (10./PP), Pewal (27.), Aubin (46./PP), Welser (60./EN) bzw. Fekete (3./PP). Strafminuten: 10 bzw. 16 plus 10 Satosaari

EHC Liwest Black Wings Linz - EC Rekord Fenster VSV 3:2 n.P. (1:0,0:1,1:1/0:0 - 1:0). Linz, 3.050, SR Dremelj/Gebei. Tore: Leahy (7.), Grabher Meier (50.), Shearer (entscheidender Penalty) bzw. Unterluggauer (39.), Damon (47./PP). Strafminuten: 6 bzw. 10

Olimpija Ljubljana - EV Vienna Capitals 4:3 n.P. (0:0,1:2,2:1/0:0 - 1:0). Laibach, Tivoli-Halle, 2.700 Zuschauer, SR Potocan. Tore: Mustonen (26.), Higgins (41./PP), Golicic (56.), Pance (entscheidender Penalty) bzw. Fortier (36., 44.), D. Rodman (39./PP). Strafminuten: 8 bzw. 8

Share if you care.