ORF verliert 2010 weiter Quote

23. Dezember 2010, 18:39
38 Postings

Ein Prozentpunkt weniger in Kabel- und Sathaushalten

Zwei Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft hatten 2010 im ORF die meisten Zuschauer. 1,7 Millionen Menschen verfolgten die Verlängerung im Finale Spanien gegen die Niederlande. Fast 1,5 Millionen sahen die deutsche Niederlage gegen die Spanier.

Doch selbst WM und Olympische Winterspiele konnten den Schwund der ORF-Marktanteile nicht bremsen. 35,8 Prozent in den Kabel- und Sathaushalten, ein Prozentpunkt weniger als 2009. Künftig will der ORF seine Marktanteile national ausweisen - da verlor er stärker: von 39,1 2009 auf 37,8 Prozent. Beide Werte beim Publikum ab zwölf Jahren.

Puls 4 legt zu

ATV hielt sich mit 3,5 Prozent 2010 (nach 3,6) beim Publikum ab zwölf und 4,9 (nach 5) in der Werbezielgruppe stabil. Puls 4, 2009 runderneuert, konnte seine Marktanteile merklich steigern: 2,5 Prozent nach 2,0 bei Zuschauern ab zwölf Jahren; 2,8 nach 2,2 in der Werbezielgruppe. (fid, DER STANDARD; Printausgabe, 24./25./26.12.2010)

  • Die meistgesehenen ORF-Sendungen 2010
    grafik: der standard

    Die meistgesehenen ORF-Sendungen 2010

  • ORF-Marktanteile
    grafik: der standard

    ORF-Marktanteile

Share if you care.