Verschlüsselung von ORF HD und AustriaSat geknackt

21. Dezember 2010, 18:17
155 Postings

Hacker soll Verschlüsselungssystem ausgehebelt haben - Reaktion der Sender steht noch aus

In einschlägigen Satelliten-Foren kursieren Berichte, wonach ein Hacker namens "Kunibert" die Verschlüsselung der TV-Sender ORF 1 HD und ORF 2 HD, sowie der Pay-TV-Plattform AustriaSat geknackt haben soll. Die Software steht laut Gulli.com auf ichliebe.tv bereits zum Download bereit, bislang wurde der Emulator zur Aushebelung des Verschlüsselungssystem "Cryptoworks" aber noch nicht für alle HDTV-Receiver veröffentlicht.

Schwarz sehen

Ersten Tests nach soll Kuniberts ILTV Firmware mit dem Gerät Edison Argus VIP und verschiedenen Modellen der Firma Octagon funktionieren. Dabei wird erwartet, dass weitere Entschlüsselungsteams bald schon Versionen für andere Linux-basierte Receiver herausbringen werden.

Reaktionen

Nachdem im Netz zahlreiche Scheinprogramme zur Entschlüsselung von Pay-TV-Sendern im Umlauf sind, bleibt abzuwarten, ob sich die Angaben bestätigen. Ein guter Indikator für die Funktionstüchtigkeit wird die Reaktionen der TV-Anbieter sein. (zw)

Update: Der ORF hat den Hack dementiert.

Der WebStandard auf Facebook

Links

Gulli.com

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.