Österreichischer Kunstpreis: die sieben Preisträger

21. Dezember 2010, 12:55
3 Postings

Verleihung am 25. Jänner

Wien - Jessica Hausner, Franz Graf, Paulus Hochgatterer, Thomas Daniel Schlee, Jaqueline Csuss, Richard Kriesche und Paul Albert Leitner werden mit dem Österreichische Kunstpreis 2010 ausgezeichnet. Wie das Kulturministerium mitteilte, werden die Preise, die vormals Würdigungspreise hießen, nun erstmals gemeinsam an einem Abend vergeben. An dem Festakt am 25. Jänner in der Hofburg nimmt auch Bundespräsident Heinz Fischer teil. Die Auszeichnungen sind mit 12.000 bzw. 15.000 Euro dotiert.

Die ausgewählten Künstler werden für ihr Gesamtwerk ausgezeichnet, sie zeigen "auf eindrucksvolle Art und Weise das vielfältige und reichhaltige künstlerische Schaffen in Österreich. In ihren Arbeiten setzen sie ästhetische Standards, nehmen Entwicklungen vorweg, erproben Neues und interpretieren Traditionelles", so Ministerin Claudia Schmied.

Jacqueline Csuss wird in den Sparten Kinder- und Jugendliteratur sowie Übersetzung ausgezeichnet, für die Bildende Kunst wurde Franz Graf ausgewählt, für den Film Jessica Hausner ("Lourdes"), für Literatur der Autor und Psychiater Paulus Hochgatterer. Als Video- und Medienkünstler erhält Richard Kriesche den Preis, in der Kategorie Künstlerische Fotografie Paul Albert Leitner und bei der Musik der Komponist und "Carinthischer Sommer"-Intendant Thomas Daniel Schlee. Die Festrede wird der deutsche Philosoph Julian Nida-Rümelin halten. (APA)

Share if you care.