Mann auf offener Straße niedergestochen

26. November 2010, 16:49
10 Postings

Wegen eines Streits hat Freitagfrüh ein Mann in Wien-Mariahilf ein Pärchen zunächst in einem Lokal und danach auf der Straße attackiert. Ein 25-Jähriger erlitt dabei einen Messerstich im Rücken, seine Freundin (19) wurde mit Fausthieben und Fußtritten malträtiert, berichtete die Polizei. Nach dem Täter wird gefahndet.

Das Paar befand sich in einem Lokal in der Gumpendorfer Straße, als es mit einem Mann in Streit geriet. Dabei schlug der Kontrahent der 19-Jährigen mehrmals mit seinen Fäusten ins Gesicht. Als die Frau am Boden lag, trat der Mann auf sein Opfer ein. Das Paar verließ daraufhin das Lokal und ging die Gumpendorfer Straße entlang, als der Streithahn erneut zuschlug.

Dieses Mal stach er mit einem Messer auf den 25-jährigen Freund seines erstens Opfers ein. Er erlitt schwere Stichverletzungen im Rücken und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. (APA)

Share if you care.