Immofinanz schuldete in Polen um

26. November 2010, 12:04
posten

Refinanzierung von zwei Bürogebäuden in Warschau und eines Einkaufszentrums in Kattowitz mit deutscher Landesbank Hessen-Thüringen als Partner unter Dach und Fach

Wien - Die börsenotierte Immofinanz hat in Polen 250 Mio. Euro umgeschuldet. Das Unternehmen schließe die Refinanzierung von zwei Bürogebäuden in Warschau und eines Einkaufszentrums in Kattowitz erfolgreich ab, hieß es am Freitag in einer Aussendung. Finanzierungspartner ist die deutsche Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba). Die Immofinanz Group zeige damit "ihre Stärke am Markt und die Fähigkeit, Kooperationspartner in der Finanzwelt zu finden", meinte CEO Eduard Zehetner.

Das Shopping-Center hatte die Immofinanz vor fünf Jahren übernommen - es umfasst eine Gesamtfläche von 110.000 Quadratmetern und eine vermietbare Fläche von rund 66.000 Quadratmetern. 240 Geschäfte und 3.000 Parkplätze sind darin untergebracht. Seit heuer wird das Objekt um 20.000 Quadratmeter erweitert - der Ausbau soll im Herbst 2011 fertig sein.

Zu dem refinanzierten Portfolio gehören des weiteren ein 14-stöckiger Bürokomplex mit einer vermietbaren Fläche von rund 24.000 Quadratmetern, der 2001 eröffnet wurde, sowie ein fast ebenso großes Bürogebäude aus dem Jahr 2007.(APA)

Share if you care.