Globales Panorama des Klimawandels

26. November 2010, 17:26
93 Postings

Sandstürme, Salzseen und schmelzende Gletscher

Bild 1 von 14
esa

Dieses Foto zeigt das Niau-Atoll im Südpazifik. Korallenriffe wie dieses sind den Auswirkungen des Klimawandels auf verschiedene Weise ausgesetzt. Erhöht sich etwa die Wassertemperatur, führt das zum Abstoßen und anschließenden Absterben der Algen, mit denen die Korallen in Symbiose leben. Die Korallen verhungern. Zurückbleibt das weiße Kalkgerüst. Da die CO2-Konzentration in der Atmosphäre zunimmt, werden die Meere zunehmend sauer. Das wiederum behindert die Kalkneubildung der Riffe. "Satellitenaufnahmen tragen dazu bei, die Auswirkungen auf das Klima kontinuierlich und global zu beobachten", erklärt ESA-Experte Josef Aschbacher.

weiter ›
Share if you care.